Über mich

Über mich

Ich halte es für wichtig, dass Du etwas über mich weißt, bevor Du zu Deiner ersten Sitzung kommst. Wenn dies der Fall ist, lässt sich hoffentlich die eventuelle Unruhe vor Deiner persönlichen Reise mit mir verringern.

Mit meiner großen Familie bin ich mit fünf Geschwistern in Mazedonien aufgewachsen. Meiner Mutter ging es nicht gut, mein Vater kam nur zweimal im Jahr zu uns zu Besuch, da er für uns das Geld in Deutschland verdiente und meine Tante, die seit meinem zweiten Lebensjahr meine wichtigste Bezugsperson war, war auf einmal nicht mehr bei uns auf der Erde. Urplötzlich wurde aus meinem glücklichen Kinderdasein ein Alltag voller Pflichten und Leere.  Ich versuchte stark zu sein und die Leere zu unterdrücken. Ich gab mein Bestes, obwohl es sehr schwer für mich war, ohne Vater aufzuwachsen. Er fehlte mir sehr. Ich habe mich extrem bemüht, für meine Geschwister und meine Mutter da zu sein. Ich wollte es gut machen!

Mein Gehirn hat die Leere lange verdrängt. Irgendwann holte mich die Traurigkeit dann doch ein. Seitdem war es immer mein grosser Wunsch, dass ich zu meinem Vater komme. Dieser Wunsch hat mir Halt gegeben. Mit 15 war es dann endlich soweit. Wir sind nach Deutschland ausgewandert und unsere Familie war wieder zusammen. Mitten in der Pubertät, in einem fremden Land, mit fremder Sprache, neuer Schule und einem Vater, der mir fremd geworden war, musste ich erkennen, dass die Realität anders war als in meiner idealisierten Vorstellung. Ich fühlte mich fremd, unverstanden, einsam und war ziemlich frustriert.

Trotzdem habe ich nie aufgegeben. Alle meine Träume und Wünsche von damals habe ich mir erfüllen können. Es war nicht einfach, doch ich habe es geschafft, und dennoch war ich unglücklich. Inzwischen habe ich eine wunderbare Familie. Ich habe einen lieben Mann und eine tolle Tochter. Und doch war ich nicht glücklich.

Kennst du das? Etwas fehlt, und du weisst nicht, was es ist.

Beim Essen habe ich unbewusst meine Stabilität und Kontrolle gesucht. Über die Jahre habe ich sehr viele Diäten gemacht. Ich war nie wirklich dick, aber auch nie glücklich. Ich habe alles probiert, immer ohne dauerhaften Erfolg. Ich habe u.a. eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin und zum Gewichtcoach absolviert. Ich wollte endlich mit den Diäten aufhören und anfangen glücklich zu leben. Ich trieb jeden Tag sehr viel Sport. Trotzdem hat mich das nicht weitergebracht. Ich hatte das Wissen, konnte aber mit den Diäten nicht aufhören.

Eines Tages ging es mir plötzlich nicht gut ich konnte es mir nicht erklären. Mein Mann, der mir auch nicht helfen konnte obwohl er alles versuchte, sagte zu mir: „Schatz du musst etwas unternehmen!“ Plötzlich wurde mir klar, dass ich eine Lösung finden musste, wenn ich nicht alles zerstören und verlieren wollte, was ich aufgebaut habe und was mir lieb und teuer ist. Eine Lösung musste her, und zwar schnell!

Da mein Motto schon immer war „Gehe immer weiter, der Weg hört nie auf“ suchte ich nach Neuem und bin auf Hypnose aufmerksam geworden. So begann meine Reise, die Lösung zu finden. Ich habe sofort eine Hypnosetherapeutin kontaktiert.

Ich wusste zwar nicht, was auf mich zukommt, doch ich wusste, dass ich Hilfe benötigte, da ich alleine da nicht mehr herauskommen würde.

Mein Mut wurde belohnt und es hat mich selbst sehr, sehr weit gebracht. Unter anderem habe ich den Verlust von meiner Tante verarbeitet.

Egal was ich früher getan habe, es war immer nicht gut genug. Oft sagte mein Mann zu mir „Schatz es gibt nur 100%“ für mich waren diese aber nicht genug. ich wollte immer mehr als 100% .

Ich bin jeden Tag froh diesen Schritt gewagt zu haben, dass ich mir Hilfe von außen geholt habe. Es war die beste Entscheidung für mein Gesundheit, die ich je getroffen habe. Aufgeben ist für mich keine Option.

Ich konnte meine Situation nicht länger so hinnehmen, wie sie war. Denn der Weg geht immer weiter. Mein Weg ist weitergegangen.

Durch Hypnose konnte ich alle meine negativen Gefühle, die tief in mir verborgen waren, bearbeiten, und heute stehe ich mit beiden Füßen fest im Leben und weiß, was ich möchte.

Heute bin ich glücklich und zufrieden mit mir selbst.

Wie wirst du dich entscheiden?

Du hast die Wahl – entweder du gehst weiter oder du bleibst stehen.

Du hast die Chance, deinen Weg weiter zu gehen. Nutze sie!

Ich bin für dich da. Sobald du dich für deinen neuen Weg entscheidest, begleite ich dich sehr gerne – kompetent und liebevoll.

Ich freue mich auf dich!

Deine Eli

Hol Dir Hilfe, wenn Du sie brauchst!

 

Über meine Arbeit mit Hypnose

Jedes Mal, wenn ich Hypnose anwende, spüre ich, wie erfüllend es ist, anderen zu helfen. Denn diese uralte Technik ist ein wirkungsvolles Instrument! Du findest zu Selbstliebe und innerem Frieden – das, wonach Du Dich im Innersten sehnst. So kannst Du den schmerzhaften Kreislauf aus Diät, Frust, Resignation und Einsamkeit durchbrechen. 

Über die Hypnose helfe ich Dir, auf eine ganz bestimmte Art zu Dir selbst finden, ohne dass Du Dich bewusst darum kümmern musst. Einzige Voraussetzung ist Deine innere Bereitschaft, etwas verändern zu wollen. Dabei bleibst Du immer Herr oder Frau über Dich selbst. Denn Du allein bestimmst

  • wie weit Du gehen möchtest,
  • wann Du Deine Ziele erreichst hast,
  • und wie viele Sitzungen Du benötigst. 

Von mir wird es keine Anleitung geben, wie Du Dein Essverhalten änderst. Das kommt aus Dir selbst. Du wirst selbst spüren, was Dir gut tut, was Dir schmeckt, und wann sich eine Zufriedenheit einstellt. Alles Weitere kommt von allein.